von Jörg Streese

Törnbericht: Auf dem Weg von Dziwnow nach Kolobrzeg - 2. Teil

Törnbericht: Auf dem Weg von Dziwnow nach Kolobrzeg - 2. Teil

Written by:
Published on Juni 8th, 2011 @ 15:26:14 , using 142 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Törnbericht: Auf dem Weg von Dziwnow nach Kolobrzeg - 2. Teil
Törnbericht: Auf dem Weg von Dziwnow nach Kolobrzeg - 2. Teil

 

Ich zuzzel lange an den Segeln herum, bis ich MISS SOPHIE so habe, dass Gereral von Schneider, mein Pinnenpilot, das Schiff steuert und beschließe, morgen an den Segeln Windfäden anzubringen und mich mit mit der Aerodynamik des Segels noch einmal tiefer zu beschäftigen – und mein fehlender Windex, mein Windrichtungsanzeiger, vermisse ich sehr.


Um 12:00 geht der Wind auf W und mit achterlichem Wind funktioniert die Pinnensteuerung nicht mehr und ich muss von Hand steuern. Das ist auch aus dem Grund notwenig, weil die Altdünung immer noch mit ein bis eineinhalb Metern Höhe vorhanden ist und bei dem achterlichen Wind MISS SOPHIE anfängt zu geigen.


13:30 habe ich Niechorze querab.


Um 16:00 schläft der Wind so ein, dass ich keine 2 Kn Fahrt mehr mache und bei Dunkelheit in die schmale und sehr befahrene Hafeneinfahrt von Kolobrzeg will ich nicht. Also muss James wieder ran.

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...