von Jörg Streese

Mersrags - ein guter Ort

Mersrags - ein guter Ort

Written by:
Published on Juni 6th, 2012 @ 16:48:50 , using 266 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Mersrags - ein guter Ort
Mersrags - ein guter Ort
Mersrags - ein guter Ort
Mersrags - ein guter Ort

 

Am nächsten Morgen ging ich gleich früh morgens zu der kleinen Yachtwerft, die mir schon letztes Jahr aufgefallen war und sprach dort den jungen Mann an, der dort arbeitete. Sein Englisch war nicht recht zu gebrauchen, deshalb fragte er, ob ich Deutsch sprechen würde. Wunderbar. In der Schule gelernt. Ich erklärte ihm das Problem. Die Pinne sitzt auf einer Niroachse, in die in einer Nut ein kleines Metallteilchen greift, welches aber nicht aus Niro wie alles andere ist, sondern aus vor sich hin rostenden Eisen und in den 30 Jahren völlig korrodiert war und der Pinne ein großes Spiel gab, was den Pinnenautomaten (Admiral von Schneider) immer wieder aus dem Konzept brachte. Ob er mir das neu machen könne?


Sofort ging er ans Werk und was ich dann aus nächster Nähe beobachten konnte, war beste Handwerksarbeit. Dieses kleine Teilchen, ca. 20 mm lang, 3 mm dick und noch zusätzlich mit einer beidseitigen Nut versehen, wurde akribisch nachgebaut, langsam angepasst und eingebaut, noch zwei Dinge wurden schnell erledigt und das Ganze für 30 LATs.


Ich bin von der handwerklichen Kunst hier in dieser Werft so überzeugt, dass ich mich entschlossen habe, MISS SOPHIE hier her von Finnland zurück zu segeln, mein Winterlager hier in der Werft aufzuschlagen und ein paar grundlegende Dinge hier machen zu lassen.

War ein guter Tag.

 

Das Wetter versprach Sonne und Wind, also endlich Wäsche waschen.


Und heute Abend ist hier irgend wie Fete, denn eine Regatta findet hier irgendwie statt und während ich Wäsche aufhing, kam schon der Laster mit dem Musik-Equipment.


Schaun mer mal.

(Übrigens ist dieser Ort auch kommunal-politisch interessant: http://www.baltic-sea-energy.de/?p=1475)

 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...