von Jörg Streese

Helsinki

Helsinki

Written by:
Published on Juli 29th, 2012 @ 11:47:22 , using 177 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki
Helsinki

Morgens um 09:30 fährt der Zug, in Karis umsteigen in einen Intercity bis Helsinki. Fahrzeit 1 Stunde 30 Min, Kosten: 18.74 EUR.


Als ich ankam, ist mir zuallererst aufgefallen, dass hier das Areal um den zentralen riesigen Bahnhof, nicht wie in Bremen, Frankfurt und und und eine stadtarchitektonische Brache ist, sondern der Bahnhof ist noch richtig integriert in eine lebendige Stadt.


Es gibt in der Nähe des Bahnhofes einen Gruenstreifen, Pjoiseplana, der bis ans Wasser fuehrt und sehr beliebt ist.  Wasser umschließt Helsinki von drei Seiten.


Ausgestattet mit diversen Plänen und Informationsmaterialien der Tourist-Information, für die zu studieren ich Stunden gebraucht hätte, habe ich es gemacht wie immer: Mich von visuellen Reizpunkten treiben lassen - und eine Auswahl davon ist oben zu sehen.


Helsinki, gegründet vom schwedischen König im Jahre 1550, 250 Jahre lang schwedisch, danach im 19. Jahrhundert 100 Jahre russisch, wird in dieser Zeit architektonisch zum Zentrum des Art Dekor.

Helsinki feiert dieses Jahr als Hauptstadt seinen 200sten Geburtstag und hat etwa die Einwohnerzahl von Bremen (592 000). Und ist dieses Jahr Welthauptstadt des Desings, World Design Capital.

Und deshalb war ich auch noch im Design-Museum.

1 Kommentar

Kommentar von: Lothar Jentzsch
Lothar Jentzsch

Design ist ja schon der Zug nach Helsinki, lieber Jörg! Gut und ansprechend sollte es daherkommen, gut gebrauchsfähig sein und falls es hält, nach fünfzig Jahren immer noch begeistern! Ob das der fast leere Zug schaffen wird, oder das Sonderangebot die Zeit überdauern wird, scheint ungewiss! Schauen wir weiter, Lothar

29.07.12 @ 22:13


Formular wird geladen...