von Jörg Streese

Ein Ausflug in ein vergangenes Jahrhundert

Ein Ausflug in ein vergangenes Jahrhundert

Written by:
Published on Mai 8th, 2013 @ 08:47:00 , using 250 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Ein Ausflug in ein vergangenes Jahrhundert
Ein Ausflug in ein vergangenes Jahrhundert
Ein Ausflug in ein vergangenes Jahrhundert

2013_05_08 Mersrags

 

 

Gestern habe ich dann innenbords die Verkabelung der nasa-Instrumente gemacht und verkleidet.

 

Danach musste ich mich der entnervenden Prozedur wie jedes Jahr unterwerfen, und den Diesel im Kiel abpumpen und auswischen. Und ich habe jetzt eine Ahnung, dass der Diesel durch die speziell gekaufte und dafür hergestellt Kunststoffabdichtmasse von austritt – was ich Jahrelang für unmöglich gehalten habe, scheint sich jetzt aber zu bestätigen: auf dem trocken gewischten Kunststoffboden der Bilge treten kleine Tröpfchen Diesel aus. Ich fasse es nicht. Dabei ist das eine spezielle Kunststoffmasse von VOSS-Chemie, die dazuda ist, Dieseltanks innen abzudichten. Aber es ist jetzt sicher: Alle Schotte und Kanten sind trocken, der Diesel tritt von unten aus.

 

Darauf musste ich erst mal duschen und dann was kochen, um das seelische Gleichgewicht wieder ins Lot zu kriegen.

 

Am Mittwoch, den 08.05. habe ich mit Aigars Hilfe versucht, dem Werkzeugmeister in seiner benachbarten Werkhalle, die aussieht, wie aus den Anfangsjahren des 20-zigsten Jahrhunderts, das Problem mit dem Bau der Windfahnensteuerung zu erklären: ich habe nicht die Werkzeuge dabei und auch nicht das technische Wissen, mit diesen Zeichnungen was anzufangen.

Am Montag wird er sich mit mir der Sache widmen – wobei mir nicht ganz klar ist, wie das gehen soll, da er kein Englisch und ich kein Russisch oder Estländisch spreche. Na, wir werden sehen.

 

In der Sonne sitzt am Nachmittag dieser wunderschöne Käfer auf meinem Wasserpass und selbst als ich ihn vorsichtig antippe, bleibt er unberührt stehen – oder sagt man dazu sitzen?

 

Dann in die Bibliothek und mails checken.

 

 

 

 
 
 
 
 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...