von Jörg Streese

Endlich: Segeln!!!!!

Endlich: Segeln!!!!!

Written by:
Published on Juni 6th, 2013 @ 20:41:00 , using 283 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Endlich: Segeln!!!!!
Endlich: Segeln!!!!!
Endlich: Segeln!!!!!
Endlich: Segeln!!!!!

1018, NW 1-2, später 3-4, dreiviertel bedeckter Himmel, 21 Grad,

 

Uwe weckt um eine gradezu provozierende Uhrzeit: 06:00 Uhr: "Reise, Reise".

Ein Blick raus: es ist Wetter da.  OK, dann los.

"Neptun will meinen  ersten Segeltag hier an Bord besonders interessant gestalten" (man hört eine Zahnbürste).

Der Wind, der seit Wochen aus der für uns richtigen Richtung Osten kam, kommt heute aus NordNordWest, also von dort, wo wir hin wollen.

Diese Gemeinheit nehmen wir nicht einfach hin, sondern nehmen sie uns zur Brust: so nicht mit uns!

Wir probieren die Fock, aber die bringt es nicht und wir holen die große Genua raus und damit geht es  dann  immer besser.

Kompass-Kurs 40 Grad, wir wollen es nach Ruhnu versuchen, der kleinen, ehemals schwedischen Insel mitten im Rigaer Meerbusen, auf der 40 Menschen wohnen und im Sommer etwa doppelt so viel.

Der NW-Wind zwingt uns einen Kurs von 40 Grad auf, wobei wir eigentlich für Ruhnu 0 Grad zu steuern hätten.

OK sagen wir uns, da müssen wir später dann einen Schlag in die andere Richtung dranhängen.

Gegen 11:00 merken wir, dass wir bei dem Wind und dem Kurs es bis Ruhnu niemals  schaffen können und entscheiden uns für Roja an der Festlandsseite. Also neuer Kurs 270 Grad.

Aber der Wind dreht westwärts und wir können nur noch 230 Grad steuern, also weit an Roja vorbei.

Um 16:00 sind wir der Küste so nahe, dass wir auf Gegenkurs gehen müssen und steuern nun 20 Grad und laufen bei einem angenemehren Wellengang 5-6 kn, erstaunlich viel für diesen Wind.

Um 17:30 letzte Wende und mit einem KK von 270 Grad laufen wir genau auf den Hafeneingang von Roja zu und sind dort fest um 19:30.

Abtakeln, Essen gehen, Strandrundgang, Tagebuch schreiben, Seewetterbericht hören -  halt das tägliche Programm von Seglern. Morgen früh gehts weiter.

 

 

 

 

 

 

 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...