von Jörg Streese

Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö

Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö

Written by:
Published on August 2nd, 2013 @ 20:48:00 , using 311 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö
Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö
Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö
Weiter, weiter, weiter: Nach Vänö

 

2013_08_02_nach_vänö

 Luftdruck 1009, Luftfeuchtigkeit 71%, 21 Grad, wolkenloser Himmel, W 2-3,

 Ich bin etwas lustlos, eigentlich will ich hier nicht weg, andererseits bin ich nur einmal hier in dieser Gegend und will eigentlich möglichst viel sehen. Und dazwischen kann ich mich nicht recht entscheiden.

 Als um 11:00 alle Schiffe hier den Steg verlassen hatten, machte ich auch die Leinen los. W 2-3, aber weil ich recht lustlos war, und Turku-Radio 5-6 Windstärken aus NordWest angesagt hatten, ließ ich die SWF stehen, was zunächst viel zu wenig Segelfläche für meinen Ostkurs war.

 So dödelte ich da mit meinen 3-4 kn lang, aber der Wind wurde stärker und als ich nach Süden meine Abzweigung in den kleinen, sehr geschützt liegenden Hafen auf Nänö nahm, war er bei 5 Windstärken.

Zum Glück konnte ich an dem kleinen Steg die letzte Boje gegen den Ewind erwischen, musste dieses Manöver aber alleine durchführen, keiner war am Steg, um meine Leinen in Empfang zu nehmen, obwohl etliche in der Plicht saßen und interessiert zuschauten, was das wohl bei mir werden würde. Bei diesem Manöver haben oft schon 3-köpfige Mannschaften ihre Probleme, bei viel Wind erst recht, aber es klappte prima, ich hatte den Enterhaken vorne schon bereit gelegt, Haken in die Boje, nach vorne gesprintet, Boothaken in den Steg gerammt und ich war vorne und hinten fest.

MISS SOPHIE nun so vorne festzumachen, dass ich mit dem Bug auch schön im Wind liegen konnte, hat dann noch eine Weile gedauert, aber dann war ich fest.

Der großspurig angekündigte Supermarkt war ein Winzladen angeschlossen an eine Kneipe, in der ich mir zwei Rollen Kekse (für die Segeltouren) und einmal leider nur Teebeutel erstand, weil der Tee mir ausgegangen ist und mir dann nich ein Bier für 5 EUR im Glas erstand und mich in die Sonne setzte und den Tag überdacht.

 Die Wettervorhersage von Turku-Radio, also die finnische amtliche Wettervorhersage ist wirklich sehr präziese und fast immer zutreffend.

 

 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...