von Jörg Streese

Fische und ein Einblick in lettische und russische Verhältnisse

Fische und ein Einblick in lettische und russische Verhältnisse

Written by:
Published on Juli 8th, 2014 @ 09:54:00 , using 207 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Fische und ein Einblick in lettische und russische Verhältnisse

 

08.07.2014

 

Ich bekomme von Aigars drei Fische, natürlich noch nicht ausgenommen und weil ich meinen letzten Fisch mit 15 Jahren ausgenommen habe, musste ich mich erst einmal wieder kundig machen, wie das geht. Und dann habe ich mir schnell ein Nirorost gebastelt, den ich über den Wok gelegt habe und unten dann eine Tasse Wasser rein und so die Fische auf wunderbar sanfte Art gegart.


Täglich telefoniere ich mit dem kleinen Laden, der meinen laptop repariert und manchmal schalte ich auch lettisch sprechende Menschen ein, die ihnen deutlich machen sollen, dass ich dringendst meinen laptop zurück brauche, und zweieinhalb Wochen ist er jetzt schon bei ihnen und das Ersatzteil ist auch sachon da, aber noch nicht eingebaut.


 

Abends musste ich dann der Einladung eines Russen nachkommen, der hier auf einem der aufgegebenen Schiffe lebt, das ganze musste ich dann aber schon nach einer halben Stunde beenden, denn obwohl die Situation der Verständigung eh schon schwierig genug, die Flasche wodka auch schon halb leer war, meinte er dabei auch noch den FERNSEHER mit irgend einem russischen Popprogramm in Hallenlautstärke präsentieren zu müssen und trotz meiner Bitten und Proteste dabei zu bleiben, dass ich schlicht und einfach aufgestanden bin, mich freundlich mit Zeigen auf den Fernseher verabschiedet habe und gegangen bin.

 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...