von Jörg Streese

Endlich wieder selber kochen

Endlich wieder selber kochen

Written by:
Published on Juni 8th, 2016 @ 19:47:00 , using 173 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Endlich wieder selber kochen
Endlich wieder selber kochen
Endlich wieder selber kochen
Endlich wieder selber kochen

Nachdem ich nun fünf Wochen lang auf das Kochen an Bord verzichten musste, wegen der Bilge und dem ausgebauten Wassertank, gehts jetzt endlich wieder an die Töpfe.

Und da ich gerne im WOK koche, stelle ich mal kurz meine Version hier vor.

Der WOK hat mich einen EUR gekostet, denn er ist aus einem 1-EUR-Laden die Niro-Abdeckhaube für Gourmet-Küchen. Den Knopf zum Abheben des Deckels habe ich abgesägt, einen Griff dran geschraubt, das ganze umgedreht und schon ist der beste Niro-WOK entstanden.

Da er unten rund ist, musste ich mir was einfallen lassen, dass er auf dem Herd stehen kann.

In dem besagten 1-EUR-Laden gab es, ihr ahnt es schon, für wiedrum 1 EUR Niro-Hundefutterschalen, die genau den Durchmesser hatten, den ich brauchte.

Am Steg den Boden des Fressnapfes rausgesägt umgedreht und schon ist meine Halterung für den unten runden WOK fertig. Alles zusammen 2 EUR.

Und was da im WOK gahrt, ist: 1 Karotte, drei Wirsingkohlblätter, drei Knoblauchzehen, drei Zwiebeln, diverse Gewürze und ein Knochen von irgend einem Rind und daneben köchelt Hirse.

Guten Appetit!

 

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...