von Jörg Streese

Segelboot gerettet

Segelboot gerettet

Written by:
Published on Juni 8th, 2016 @ 20:09:00 , using 170 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Segelboot gerettet
Segelboot gerettet

Heute war furchtbares Schmuddelwetter, nass, kalt und nicht zum Segeln.

Deshalb konnte ich die Crew verstehen, die am Abend neben mir festmachte und schleunigst das Weite suchte.

Aber dabei haben sie das Schiff sehr schlampig festgemacht und zudem Leinen besutzt, die ich für meine Flaggen benutze, aber nicht um ein Schiff damit festzumachen.

Ich sitze und schreibe Tagebuch, da sehe ich, wie sich das Schiff gerade selbstständig macht und es wäre bald auf die gegenüberliegende Kaimauer getrieben, wenn ich nicht sofort aus der Kajüte gesprungen wäre und versucht hätte, das Boot wie einen Stier wieder einzufangen.

Bei dem Ost den wir jetzt haben, arbeiten die Schiffe kräftig an ihren Festrmachern, und wenn man da nicht richtig kräftige Taue verwendet, dann arbeiten die sich an den Metallklampen schnell durch.

Und so war es hier auch, aber wenn man mit Schnürsenkeln sein Schiff festmacht, dann...

NUn musste ich mit meinen Festmachern das Boot wieder sichern und anständig vertäuen.

Na, ja, das ist natürlich Ehrensache, aber wer seine Schiffe so schlampig fest macht....

1 Kommentar

Kommentar von:
pensionaer

Moin Jörg,
du solltest Miss Sophie umlackieren. Die Farben der Seenotrettungskreuzer würden ihr stehen und du würdest mit einer SAR-Rettungsjacke rumlaufen. Die Spendenboote wären dann ein Abbild von Miss Sophie.

Ciao
Matthias

10.06.16 @ 10:20


Formular wird geladen...

©2018 by Jörg Streese • KontaktHilfeblogtoolSSH hostingteam
Blog templates design by Andrew Hreschak