von Jörg Streese

Dörte wieder an Bord

Dörte wieder an Bord

Written by:
Published on Juli 6th, 2017 @ 13:20:00 , using 235 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Dörte wieder an Bord
Dörte wieder an Bord
Dörte wieder an Bord

Es regnet. Am Freitag regnet es immer noch immer mal wieder und es ist kalt.

Am Montag ist Dörte dann gekommen und es wird erstmal ordentlich gekocht. Natürlich gibt es Fisch. Dann der Arbeitsplan und ein erster Blick auf die Windprognosen: nicht so dolle: Winde die auf Nord drehen, dort so wir hin müssen. 

Am Dienstag widmen wir uns dann dem Wassertank. Unten am Grund haben wir einige Rostplacken entdeckt, die wohl aus dem Wassertank stammen, aus dem das Wasser hier kommt, denn von Miss Sophie kann es nicht sein, weil auf dem Weg vom Bordeinlass bis in denTank es keine Möglichkeit von Rostbildung gibt.

Also ein guter Grund, den Tank auszubauen, zu reinigen und dabei gleich den Kielgrund zu sanieren auf die selbe Art, wie die anderen Kielsektionen. Dafür muss der Boden aber völlig Dieselfrei sein, also mit Azeton gründlich reinigen.

Aigars gebeten, wieder seine Teufelsmixtur anzurühren und dann in die Kielsektion gegossen und an den Seiten hochgestrichen.

Nach zwei Stunden war der Kunststoff knüppelhart und der Tank konnte wieder eingepasst werden. War eine anstrengende aber auch zufrieden machende Arbeit.

Am Mittwoch dann Einkaufliste für zwei Wochen gemacht und den Einkauf gleich darauf mit einem Handwagen aus der Werkstatt.

Und auf dem Weg natürlich gleich noch einen Fisch für den Abend erstandent.

Wir kommen vermutlich nicht vor Samstag hier weg. Der Wind.

 Zu den Bildern:

Arbeit in der Bilge

Mein nächtlicher Schreibtisch

Der Fisch

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...