von Jörg Streese

Blauer Himmel aber kein Blauer Montag - Vorbereitungen zum Ins-Wasser-Gehen

Blauer Himmel aber kein Blauer Montag - Vorbereitungen zum Ins-Wasser-Gehen

Written by:
Published on Mai 6th, 2019 @ 18:48:00 , using 360 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Blauer Himmel aber kein Blauer Montag - Vorbereitungen zum Ins-Wasser-Gehen

Diese Nacht war zum ersten Mal erträglich, obwohl es gegen Morgen dann doch wieder eisig kalt wurde. Aber zumindest zum in-den-Schlaf-kommen waren die Temperaturen ok, allerdings nur unter Verwendung des Heizlüfters.

Aber dafür heute einiges geschafft. Aber ich merke, ich brauche schon noch ein paar Tage, um aus dem Büro-Modus in den Handwerker-Sailor-Modus zu kommen.


Meine Rundum-Weiß im Masttop hat eine neue, hocheffiziente LED-Birne bekommen, die aber nicht in die Fassung passte - warum: Keine Ahnung. Eigenlich sind die Dinger genormt. Aber mein Rundumlicht ist noch eine uralte Version mit Glas-Fresnelllinse (so nennt sich das Ding glaube ich) und vielleicht deshalb - keine Ahnung. Ich musste also die Fassung zurecht 'schnitzen', d.h. mit der Reibaale im Mikromillimeterbereich arbeiten.

Diese Nacht war zum ersten Mal erträglich, obwohl es gegen Morgen dann doch wieder eisig kalt wurde. Aber zumindest zum in-den-Schlaf-kommen waren die Temperaturen ok, allerdings nur unter Verwendung des Heizlüfters.

Aber dafür heute einiges geschafft. Aber ich merke, ich brauche schon noch ein paar Tage, um aus dem Büro-Modus in den Handwerker-Sailor-Modus zu kommen.


Meine Rundum-Weiß im Masttop hat eine neue, hocheffiziente LED-Birne bekommen, die aber nicht in die Fassung passte - warum: Keine Ahnung. Eigenlich sind die Dinger genormt. Aber mein Rundumlicht ist noch eine uralte Version mit Glas-Fresnelllinse (so nennt sich das Ding glaube ich) und vielleicht deshalb - keine Ahnung. Ich musste also die Fassung zurecht 'schnitzên', d.h., mit der Reibaale im Mikrometerbereich arbeiten.

Dann aufräumen. Abwaschen. Über vorhandene Lebensmittel Überblick bekommen. Arbeitsplan machen. KOchen. Neues Echolot einbauen.

Mittags dann wurde es richtig grandios: Ostwindlage mit wolkenlosem strahlend blauen Himmel. Hielt auch ein paar Stunden, dann stzte sich wieder der SüdWest durch mit dicken Wolken - blieb aber trocken.

DEmnächst kommen auch wieder Bilder - aber heute habe ich vergessen, welche zu machen.

 

Lieber Jörg,
nun hatte ich schon zwei mal etwas über die "Miss" Seite geschrieben, aber die letzten Kommentierungen sind weiterhin von 2017! Vielleicht hast Du ja meine Nachrichten erhalten...
Ich werde mich auf jeden Fall melden. Irgendwie wird es schon funktionieren.
Hier ist der Sommer. Wie wird es in Lettland sein? Jedenfalls gute Reise und
liebe Grüße, Lothar
 
Hallo Jörg,
Ich wünsche Dir viel Spaß, Erbauung und warmes Wetter. Schiff ahoi.

Rainer Sanders

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...

©2019 by Jörg Streese • KontaktHilfeblog softwarePHP hosting
Blog skin design by Andrew Hreschak