von Jörg Streese

Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland

Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland

Written by:
Published on September 18th, 2020 @ 13:21:00 , using 277 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland
Diesmal kam es dicke - Sturm über West-Lettland

NW mit 47 kn, das ist 9 beaufort. Nach der Beaufort-Skala ist 9 Sturm. Und die ist entstanden in den Zeiten der Windjammer, also den 100-MeterSchiffen mit drei oder vier Masten und wenn bei denen 9 Beaufort als turm gelten, dann erst recht fürnuns Sprotshipper.

Und entsprechend heftig war es hier auch im Hafen, obwohl der Wind ablandig war, also vom Land geschützt hier über den Hafen herfiel. D

Der Hafenmeiste war den ganzen Tag hier auf dem Steg und hat die Leinen kontrolliert, das ist schon ein toller Service hier. Hier bleibe ich.

Das merkwürdige ist, dass die Wellen hier reinstehen, obwohl der Wind ablandig ist. Sehr merkwürdig.

Am Nachmittag wurde es dann bis in die Nacht richtig heftig. Die Bugleinen wurden oft bis zum zerreißen gespannt, obwohl sie 16 mm dick sind und zudem dicke große Gummidämpfer eingeschoren sind. Die beiden Festmacher habe ich mit einer jeweiligen Sicherungsleine versehen, falls in der Nacht einer dieser Festmacher den Geist aufgeben sollte.Wenn einer dieser Wellen hier am Steg auftaucht, und das tun sie ununterbrochen, dann haben sie das Schiff ja in 0,1 Sekunde einen halben meter hoch gestemmt, und das müssen die Gummipuffer und Leinen aushalten. Heftig.

Ich habe die ganze Nacht Wache gegangen, d.h. ich habe nicht geschlafen, weil durch das Gelaule in den Wanten und das Stöhnen der Festmacher Schlafen eh nicht ging.

Gegen MOrgen wurde es dann etwas ruhiger und ich bekam zum Schluss doch noch eine Mütze Schlaf.

Heute Morgen bestes Wetter, blauer Himmel, Sonne satt, der Wind moderat aus Nord aber kalt.

Die Bilder zeigen den Ablauf der Sturmfront: Beginn Spätnachmittag und Ende 21:00 Uhr, weil dann wurde es richtig duster. Blick nach NW, dort wo der Wind herwehte.

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...

©2020 by Jörg Streese • KontaktHilfeblog softwareweb hosting
Blog skin design by Andrew Hreschak