von Jörg Streese

Kategorie: "Tagebuch der Miss Sophie"

Kleines Schreibgespräch beim Regen

Written by:
Published on August 9th, 2010 @ 01:08:39 , using 1071 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Kleines Schreibgespräch beim Regen
Es regnet. Wir gingen um 03:30 zu Bette. Morgens um 07:45 piept mein Wecker: Seewetterbericht. Ich drehe mich auf die andere Seite, will weiterschlafen. Es regnet. Als wir aus unseren Träumen krabbelten, war es 11:30. Es regnet immer noch. Tja, d… mehr »

sonne, wind und regen

Written by:
Published on August 8th, 2010 @ 01:36:20 , using 587 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
sonne, wind und regen
Diese Zeilen stammen ausnahmsweise nicht von Jörg, sondern von mir (Caro), weil Jörg mich angesichts meiner ersten Segelerfahrungen, die ich heute sammeln durfte, zur zeitweiligen freundschaftlichen Übernahme seines Blogs zwingt ;). Und auf meinen Einwan… mehr »

caro on bord

Written by:
Published on August 7th, 2010 @ 00:47:05 , using 387 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
caro on bord
15:35 Uhr sollte sie ankommen. Sie kam 16:35 Uhr. Verspätung des Zuges in Stralsund. Das war ein Wiedersehen. Denn plötzlich klingelte bei mir das Handy: Jörg, wo bist du? Ich: Ja, ich bin auf Miss Sophie. Ja, ich bin schon hier. Ich: Ja, wieso das?… mehr »

Steg-Musik

Written by:
Published on August 4th, 2010 @ 14:04:42 , using 132 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Steg-Musik
Gestern hat es den ganzen Tag geregnet und ich hatte viel Zeit, meinen Haarschneider zu reparieren - eine diffizile Arbeit, aber geschafft. Heute Morgen kam dann die Sonne wieder durch und auf dem Steg wurde plötzlich Musik gemacht - super die beiden.… mehr »

auf dem Peenestrom zur Hansestadt Wolgast

Written by:
Published on August 4th, 2010 @ 13:54:51 , using 304 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
auf dem Peenestrom zur Hansestadt Wolgast
Es sollte der Wind aus Nord-West wehen, er kam aber aus Ost-Nord-Ost, also sehr spitz für den Peenestrom - aber es war auch nicht viel Wind und ich bummelte so mit der Fock den Peenestrom lang. In Wolgast dann in den Yachthafen der Schiffswerft Horn, d… mehr »

Heeresversuchsanstalt Peenemünde

Written by:
Published on August 3rd, 2010 @ 18:22:39 , using 623 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Heeresversuchsanstalt Peenemünde
Heute also Peenemünde, d.h. das, was von der Heeresversuchsanstalt heute noch übrig ist. Mit der kleinen Fähre von Köslin nach Peenemünde - und ich ging davon aus, dass die letzte Fähre gegen 20:00 laut Hafenmeister fahren würde. Das aber sollte dann… mehr »

Auf nach Usedom

Written by:
Published on Juli 31st, 2010 @ 11:03:52 , using 235 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Auf nach Usedom
Gestern habe ich den ganzen Tag versucht, einen Trojaner, den ich mir eingefangen hatte (TR/PSW.Papras.AB) wieder loszuwerden, was mir aber nicht gelungen ist. Der Wetterbericht für heute W - SW 4-5, danach SW - S 3-4 an, genau richtig, um nach Usedom… mehr »

FUSK, Koeppen, Hanse, Mussorgsky, Sibylla Schwarz

Written by:
Published on Juli 29th, 2010 @ 18:30:12 , using 368 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
FUSK, Koeppen, Hanse, Mussorgsky, Sibylla Schwarz
Nachdem Björn und Yana mich gestern besucht haben, habe ich  mich heute in den Stadthafen von Greifswald verholt, weil es in den nächsten zwei Tagen richtig wehen soll und zwar aus der Richtung, in die ich weiter will. Das war auch gut so, Greifswald wol… mehr »

Hoch am Wind nach Wieck (Greifswald)

Written by:
Published on Juli 27th, 2010 @ 11:27:54 , using 306 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Hoch am Wind nach Wieck (Greifswald)
Die letzten Tage wehte es hier heftig. Unter den 7, teilweise 8 Windstärken arbeiteten die Schiffe heftig an ihren Leinen. Gut, dann in einem sicheren Hafen zu liegen. Also mal wieder Zeit zu lesen. Die Putbusser Bücher sind jetzt dran: Juri Korolko… mehr »

Wege. Rügen per Rad.

Written by:
Published on Juli 22nd, 2010 @ 00:19:09 , using 654 Wörter,
Veröffentlicht in Tagebuch der Miss Sophie
Wege. Rügen per Rad.
Der nette Hafenmeister leiht mir sein Fahrrad und ich mach mich auf, an der Küste auf winzigsten Nutzwegen durch diese unglaubliche Rügen-Landschaft zu fahren. Eine solche wohlgefällige Hügellandschaft kenne ich sonst nicht. Viele Kindheitserinnerungen w… mehr »

1 ... 33 34 35 ...36 ... 38 ...40 ...41 42 43 44